Sie sind hier

Die Förderung der sanften Mobilität trägt zum Umweltschutz bei ! Auch in Hesperingen !

Hesper Demokrat News

Liberalix : Als Mobilitätsschöffe der Gemeinde Hesperingen muss Ihnen das Projekt CITYMOV’ ja besonders gut gefallen ?

Ali Thull : Ja, mit CITYMOV’ haben wir auch in unserer Gemeinde eine überaus erfolgreiche Initiative etabliert welche es den Menschen erlaubt, die Vorteile eines Elektroautos oder eines E-bike zu genießen ohne es selbst besitzen zu müssen.

Liberalix : Welche Vorteile sehen Sie in der Elektromobilität ?

Ali Thull : Natürlich ist es an erster Stelle eine umweltfreundliche, ressourcenschonende Möglichkeit sich mit einem der BMWi3 oder der E-Bikes von A nach B zu bewegen. Doch sowohl Komfort als auch Fahrspaß sind bei beiden Varianten garantiert. Ich kann die Einwohner aus unseren Ortschaften nur ermutigen es auszuprobieren.

Liberalix : Welche Stationen gibt es momentan in unserer Gemeinde ?

Ali Thull : Wir haben momentan 3 Doppel-Stationen (car & e-bike sharing). Eine in Hesper auf der « Place Jomé » und zwei in Howald, in der rue des Bruyères und der rue Ferdinand Kuhn. Ansonsten gibt es noch die reine Car sharing Plattform in der rue de la Libération in Itzig.

Liberalix : Politisch betrachtet : Wollen Sie dieses Projekt ausbauen ?

Ali Thull : Die kontinuierliche Förderung der sanften Mobilität ist für die Demokratische Partei in Hesperingen ein wichtiger Schlüssel um das hiesige Transportsystem nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Die DP Hesper wird sich auf jeden Fall für den Ausbau dieses Projektes stark machen.